Wohnwagen nach Verkehrsunfall völlig zerstört

Einsatzort: BAB A9 km 502,5 Richtung München

Auf der Autobahn A9 zwischen den Anschlussstelle Allershausen und dem Autobahnkreuz Neufahrn ereignete sich am Montagabend ein Verkehrsunfall mit mehreren beteiligten Fahrzeugen. Eine 23-jährige Ford Ka Fahrerin übersah beim Überholmanöver  von der mittleren Fahrspur offensichtlich einen BMW 3er einer 20-jährigen Münchnerin, welcher auf der linken Fahrspur fuhr und kollidierte mit diesem. Der BMW prallte anschließend in die Mittelleitplanke, wurde zurückgeschleudert und krachte mit einem niederländischen Wohnwagengespann zusammen. Das Wohnwagengespann kam nach rechts von der Fahrbahn ab und überschlug sich am Lärmschutzwall, dabei wurde der Aufbau des Wohnwagens vom Anhänger gerissen. Die BMW-Fahrerin wurde mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus verbracht. Die Feuerwehr Allershausen führte Verkehrssicherungsmaßnahmen durch, unterstützte den Rettungsdienst und half bei der Bergung der verunfallten Fahrzeuge. Zum Abtransport des Wohnwagens wurde ein Wechselladefahrzeug mit Mulde der Feuerwehr Freising geordert. Die Feuerwehr Allershausen möchte sich bei den Kameraden aus Freising nochmal für die gute Zusammenarbeit bedanke.


Einsatzart Verkehrsunfall
Alarmierung VU 1
Einsatzstart 25. Juli 2011 19:28
Fahrzeuge KdoW
V-LKW
RW 1
VSA