Zimmerbrand, Matratze in Brand geraten

Einsatzort: Allershausen

„Dachstuhlbrand, mehrere Personen in Gefahr“ mit diesem Meldebild wurden die Einsatzkräfte aus Leonhardsbuch, Schlipps und Allershausen in der Nacht von Samstag auf Sonntag in den Allershauser Norden alarmiert. Vor Ort stellte sich die Lage doch weitaus undramatischer dar. Im Dachgeschoss einer Doppelhaushälfte geriet eine Matratze in Brand, die Bewohner konnten sich selbst aus dem Gebäude befreien. Ein Trupp unter Atemschutz konnte mit einem Kleinlöschgerät  die Matratze schnell ablöschen. Zwei Bewohner erlitten eine Rauchgasvergiftung und mussten vom Rettungsdienst versorgt werden. Im Anschluss an die Löschmaßnahmen wurde das Gebäude belüftet, dass betroffene Zimmer verschlossen und an die Polizei übergeben.  Die Einsatzkräfte aus Leonhardsbuch und Schlipps wurden an der Einsatzstelle nicht mehr benötigt und konnten die Alarmfahrt abbrechen.


Einsatzart Brand
Alarmierung B 3 Person
Einsatzstart 9. Februar 2014 00:15
Fahrzeuge KdoW
TLF 16/25
DLK 23/12
HLF 20
Alarmierte Einheiten FF Leonhardsbuch
FF Schlipps
FF Allershausen