Pferd bricht in Eis ein

Einsatzort: Helfenbrunn

Ins Eis eingebrochen ist am Dienstagvormittag ein Pferd an den Amperauen in Helfenbrunn. Das Tier brach an einem Bach durch die Dünne Eisschicht und konnte sich alleine nicht mehr befreien. Eine Zufahrt zu der Unglücksstelle war nur über das Gelände mit dem Rüstwagen möglich. Noch während dieser sich seinen Weg durch das Gelände bahnte gelange es den Einsatzkräften mit Gurten und Körperkraft das Tier aus der misslichen Lage zu befreien. Im Einsatz waren die Feuerwehr Kirchdorf und Allershausen.

 

 


Einsatzart Technische Hilfeleistung
Alarmierung Tier im Wasser
Einsatzstart 19. Januar 2016 09:43
Fahrzeuge KdoW
DLK 23/12
HLF 20
RW 1
Alarmierte Einheiten FF Kirchdorf
FF Allershausen