Einsätze am Neujahrstag

Zu gleich zwei Einsätzen musste die Feuerwehr Allershausen am Neujahrstag ausrücken. Um 03:16 Uhr wurde die Wehr zu einer Brandnachschau in Allershausen gerufen. Eine Hecke geriet hier in Brand, konnte aber durch die Bewohner und Nachbarn selbst gelöscht werden. Da der Brand auch eine Garage leicht in Mitleidenschaft gezogen hat, wurde die Feuerwehr zur Kontrolle angefordert. Nach erfolgter Begutachtung mit der Wärmebildkamera, war kein weiteres Eingreifen seitens der Feuerwehr nötig.

Um 06:19 Uhr fand die Nachtruhe dann erneut ein abruptes Ende. Die Kameraden aus Hohenkammer forderten Unterstützung bei einem Garagenbrand an. Die Feuerwehr Allershausen rückte hier mit Tanklöschfahrzeug und Drehleiter zu dem Brand aus. Vor Ort standen teile des Dachstuhls einer Doppelgarage mit Anbau in Brand. Die Feuerwehr brachte die Drehleiter in Stellung und stellte einen Atemschutztrupp auf Bereitschaft, beide kamen jedoch nicht mehr zum Einsatz.


Einsatzart Brand
Alarmierung B1 Brandnachschau B3 Brand Gebäude
Einsatzstart 1. Januar 2020 03:16
Fahrzeuge TLF 16/25
DLK 23/12
HLF 20
Alarmierte Einheiten FFW Hohenkammer
FFW Schlipps
FFW Petershausen
FFW Allershausen