Kutsche kommt von Waldweg ab

Mit dem Bergegeschirr für Großtiere wurde die Feuerwehr Allershausen am Sonntagnachmittag in ein Waldstück zwischen Thalhausen und Wippenhausen alarmiert. Zwei Kutscher befuhren mit einem Gespann, bestehend aus zwei Rössern und einer Kutsche, den Waldweg bergabwärts in Richtung Burghausen, als plötzlich die Pferde durchgingen und den Weg nach links ausbrachen, dabei stürzte das gesamte Gespann ca. 3  Meter tief die Böschung hinab und kam erst in einem Graben zum Stillstand. Die verunfallten Personen und die Pferde konnten von der zuständigen Ortsfeuerwehr Thalhausen in Sicherheit gebracht werden. Dadurch war der Einsatz des Bergegeschirrs nicht mehr erforderlich. Einer der Kutscher wurde mittelschwer verletzt, die zweite Kutscherin sowie die Pferde blieben unverletzt.


Einsatzart Technische Hilfeleistung
Alarmierung Bergung Großtier
Einsatzstart 14. Juli 2019 15:01
Fahrzeuge DLK 23/12
HLF 20
Alarmierte Einheiten FFW Thalhausen,
FFW Allershausen