Technische Hilfeleistung für Zirkus

Lag der letzte Unwettereinsatz erst ein paar Tage zurück, erreichte schon das nächste Unwetter die Ortschaft Allershausen. Der plötzlich auftretende Starkwind wehte einige mobile Verkehrszeichen um und brachte auch einen Baum in der Mühlbachstraße zu Fall. Am heftigsten jedoch traf es den anwesenden Zirkus, der zu diesem Zeitpunkt sein Lager auf einer Wiese am Ende der Seestraße aufgeschlagen hatte. Durch die starken Windböen wurden einige Pfosten von genau dem Zelt aus der Verankerung gerissen, das zum Unterstellen von Pferden, Lamas und Ziegen diente, und brachten das Zelt teilweise zum Einsturz. Einige Tiere gerieten dabei in Panik und brachen aus ihrer Stallung aus. Die Feuerwehr unterstützte die Besitzer beim Sichern des Zeltes und half beim Suchen und Einfangen der entflohenen Tiere. Nachdem auch die letzte Ziege wieder sicher zurück gebracht wurde, konnten die Besitzer wieder aufatmen. Vor Verlassen der Einsatzstelle ließen es sich die Besitzer nicht nehmen, den ehrenamtlichen Helfern als Zeichen ihrer Dankbarkeit einige Freikarten für die bevorstehende Zirkusvorstellung zu überreichen. Die Feuerwehr Allershausen bedankt sich recht herzlich für dieses Geschenk und wünscht dem Zirkus gute Geschäfte.


Einsatzart Technische Hilfeleistung
Alarmierung THL, Tierrettung
Einsatzstart 11. Juni 2018 19:44
Fahrzeuge KdoW
TLF 16/25
DLK 23/12
HLF 20
V-LKW
RW 1