Hängerzug kracht gegen Betonpfeiler

A9 Fahrtrichtung Nürnberg 494,0

In den frühen Morgenstunden wurde die Feuerwehr Allershausen auf die BAB9 km 494 Richtung Nürnberg auf einen schweren LKW Unfall alarmiert. Der leichtverletzte Fahrer konnte sich selbst aus der Kabine seines UnfallLKWs befreien. Aus ungeklärter Ursache kam der Hängerzug ins Schlingern, kippte um und rammte seitlich liegend ein Betonfundament. Die FF Allershausen sicherte die Unfallstelle, pumpte Diesel aus dem LKW-Tank und nahm ausgelaufenen Kraftstoff auf. Mehrere Liter Diesel waren bereits ausgetreten und in ein Rückhaltebecken talwärts der Einsatzstelle geflossen. Diese wurden durch die Feuerwehr Schweitenkirchen, der Feuerwehr Güntersdorf und dem THW OV Pfaffenhofen aufgenommen. Zur Bergung des LKW-Gespannes verblieb eine Fahrzeug Besatzung zur Absicherung an der Einsatzstelle.


Einsatzart Verkehrsunfall
Alarmierung VU LKW
Einsatzstart 30. Juni 2017 05:06
Fahrzeuge KdoW
TLF 16/25
HLF 20
V-LKW
RW 1
VSA
Alarmierte Einheiten FFW Schweitenkirchen
THW OV Pfaffenhofen
FFW Allershausen